Anmelden Registrieren

Anmelden

Symptome:

Die Symptome, die bei PCD Patienten im HNO Bereich auftreten können sind:

  • Chronische Rhinitis ab Säuglingsalter
  • Chronische Sinusitis
  • Rezidivierende Otitis, oft mit mukoidem Paukenerguss
  • Hörstörung  (Schalleitungs-Schwerhörigkeit)

Diagnostik:

  • Anamnese (Mundatmung, Schnarchen, Nasalieren, Rhinorrhoe)
  • Endoskopie der Nase
  • MRT der Nasennebenhöhlen
  • Mikrobiologie

Therapiemöglichkeiten:

  • Paukenröhrchen (bei Sekretion problematisch/kontrovers)
  • Logopädie
  • Nasenspülung mit Kochsalz
  • Hörgerät
  • Adenoide-OP
  • Antibiotika
  • Lokale Cortisonbehandlung/Nasenspray
  • Alternativmedizin wie z.B. Akkupunktur, Meerwassernasenspray etc.

Wichtige Themen:

  • PCD ist unter HNO-Ärzten kaum bekannt
  • Das Hören ist am wichtigsten
  • Polyposis nasi ( nasale Polypen) haben nur eine geringe Bedeutung
  • Interdisziplinäre Betreuung ist erforderlich

*Zusammenfassung Vortrag von Dr. Koitschev in Nürnberg 2015.

 

lesen Sie hier den gesamten Vortrag: PCD - wie kann der HNO-Arzt helfen?